Gemeinsam die Energiewende in der Region umsetzen und gemeinsam davon profitieren.

 

Der Ausbau von regenerativen Energien ist eine wichtige Säule der Energiewende. Das Ziel der Windpark Rohrberg GmbH & Co. KG ist es, diesen Ausbau hier in der Region aktiv mitzugestalten - und zwar gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie kommunalen Partnern.

 

Um diesem Ziel ein weiteres Stück näher zu kommen, wird nach dem Windpark Söhrewald/Niestetal, mit dem Windpark Rohrberg ein weiteres Projekt in Sachen Windkraft erfolgreich abgeschlossen. Es hat sich gezeigt, dass diese natürliche, umweltschonende und zukunftsorientierte Art der Energiegewinnung ein wichtiger Bestandteil der regionalen Energiewende ist.

 

15.000 Haushalte können zukünftig mit fünf Windanlagen der Drei-Megawatt-Klasse sicher und umweltfreundlich versorgt werden. Die Menschen sollen diese Energie aber nicht nur nutzen, sondern erhalten die Möglichkeit direkt daran teilzuhaben.

Deswegen wird der Windpark Rohrberg nach Inbetriebnahme zum größten Teil Eigentum der Bürger werden. Die örtlichen Bürgerenergiegenossenschaften sowie umliegende Gemeinden und Städte haben die Möglichkeit, sich bis zu 74,9 Prozent an der Betreibergesellschaft zu beteiligen und somit von den Erträgen des Windparks zu profitieren. Die erzielten Einnahmen fließen wiederum direkt in den regionalen Wirtschaftskreislauf.

Planer, Bauherren und Betreiber beim Infotag auf dem Rohrberg.

Fotogalerie

Unsere Fotos auf:

Aktuelles

Der Windpark Söhrewald/Niestetal mit seinen sieben Windanlagen und einer PV-Freiflächenanlage lieferte in seinem ersten vollständigen Geschäftsjahr Erträge deutlich über den Prognosen. Die Grafik zeigt die an der Söhrewald/Niestetal GmbH & Co.KG (WSN) beteiligten Partner (Grafik: WSN GmbH).

Erster nordhessischer Bürgerwindpark mit sehr gutem Ergebnis

23.08.2016

Kassel, 23. August 2016. In seinem ersten vollständigen Betriebsjahr hat der Windpark Söhrewald/Niestetal (WSN) die Erwartungen deutlich übertroffen: „Wir hatten ein außergewöhnlich gutes Windjahr....

weiter lesen